pixel

Frei werden für die eigenen Herzenswünsche

himmelSie überlegen, ob Sie eine Psychotherapie brauchen oder machen sollten?

 

Psychotherapie ist ein länger dauernder Prozess, der es Ihnen ermöglicht, mehr Einsicht in die leidvollen Themen Ihres Lebens zu gewinnen und besser zu verstehen, wie diese unangenehmen Aspekte mit Ihren Gewohnheiten, Ihrem Verhalten und Ihren bisherigen Lebenserfahrungen zusammenhängen. Sie hilft Ihnen, mehr Verständnis und Annahme für sich selbst zu entwickeln und mehr Kompetenz zur Bewältigung der eigenen Probleme mit neuen, hilfreichen Einsichten und Verhaltensmöglichkeiten zu erreichen.

 

Psychotherapie ist indiziert bei schwerwiegenden Problemen, die zu deutlich beeinträchtigenden Beschwerden und Symptomen führen. Die Beschwerden können sowohl auf psychischer Ebene sein wie länger anhaltende depressive Verstimmungen, Angststörungen, Essstörungen o.ä. oder mehr auf körperlicher Ebene wie Schmerzsyndrome, Funktionsstörungen im Magen-Darm-Bereich oder vieles mehr. Häufig sind aber auch beide Bereiche, also Psyche und Körper, betroffen.

 

Grundlage meiner psychotherapeutischen Arbeit ist die Tiefenpsychologie. Das bedeutet, dass ich davon ausgehe, dass Ihre aktuellen Beschwerden einen Zusammenhang haben mit tieferliegenden, z.T. unbewussten Erlebnissen und Konflikten aus Ihrer Vergangenheit, in der Regel aus der Kindheit. Mir ist es dabei wichtig, dass wir eine vertrauensvolle therapeutische Beziehung entwickeln, in der wir zusammen arbeiten für Ihre Heilung. Ihre Eigeninitiative und aktive Mitarbeit und meine Kompetenz, mein Einfühlungsvermögen und meine vielschichtigen, umfangreichen Erfahrungen werden sich hoffentlich gut ergänzen. In den Therapiestunden helfe ich Ihnen, sich selbst besser kennen zu lernen und Krankheitszusammenhänge zu erkennen, zu bearbeiten, zu lösen und zu heilen. Das führt zur Linderung der Beschwerden und zu mehr Freiheit im Fühlen, Denken und Handeln. Es entsteht mehr Leichtigkeit, Lebensfreude und Zufriedenheit.

 

Aufgrund langjähriger persönlicher Erfahrung ergänze ich meine tiefenpsychologische Arbeit in Absprache mit Ihnen durch Innere-Kind-Arbeit, Aufstellungsarbeit, Techniken aus der Traumatherapie, Kommunikationstraining, Spiritualität und Anbindung an „höhere“, feinstoffliche Ebenen oder Rückführungen in andere Inkarnationen.

 

Manche Menschen haben sehr schwerwiegende, traumatische Erfahrungen oder Schockerlebnisse gehabt. Das erfordert eine besondere Achtsamkeit und Erfahrung, um diese Menschen zu begleiten und ihnen zu helfen. Neben der tiefenpsychologischen Arbeit wende ich hierfür u.a. Techniken der Traumatherapie an (z.B. sicherer Ort oder Tappen (ähnliche Wirkung wie EMDR)). Dadurch werden die traumatischen Erlebnisse nach einer gewissen Zeit weniger belastend und integrierbar.