pixel

Frei werden für die eigenen Herzenswünsche

Aufstellungsarbeit ist eine Möglichkeit, den nächsten Schritt in der eigenen Entwicklung zu erfahren sowie Ressourcen zu entdecken, den nächsten Schritt auch gehen zu können. Es geht dabei in der Regel nicht darum, „die“ Lösung für das ganze Leben zu finden, sondern den Weg, der jetzt gerade vor uns liegt, zu erkennen und zu beschreiten.

 

Mond

1999 habe ich das Familienstellen durch eine eigene Aufstellung kennengelernt. Seitdem fasziniert mich diese "wundervolle" Arbeit, und ich habe bei verschiedenen AufstellerInnen gelernt und mich mit sehr unterschiedlichen Ansätzen auseinandergesetzt.

 

Aufgrund eigener Erfahrungen und mit Hilfe von Inspirationen habe ich im Laufe der Zeit meine ganz eigene Heilarbeit mit Aufstellungen entwickelt. Bei der Aufstellungsarbeit können Strukturelemente wie Krankheiten, Lebensthemen oder persönliche Ziele wie Gesundheit miteinbezogen werden und sehr wertvolle Hinweise geben. Heilsam können auch gesunde Wesenheiten, unterstützende, liebevolle AhnInnen oder seelische Instanzen sein.

 

Dabei ist es mir wichtig, zusammen mit den KlientInnen das eventuell tiefer liegende Anliegen zu erarbeiten und herauszufinden, welche Aufstellung am hilfreichsten für ihr aktuelles Ziel ist. 

 

Während der Aufstellung gehe ich achtsam und respektvoll mit den Aussagen und Hinweisen der StellvertreterInnen um, damit aus dem Prozess heraus hilfreiche und heilsame Lösungen entstehen können.

 

Ich biete Aufstellungen in der Gruppe oder in Einzelsitzungen an.